Pädagoge, Philologe und Dichter, 1784 Professor der Theologie in Halle und Direktor der Franckeschen Stiftungen ebendort

Mehr über Niemeyer, August Hermann

August Hermann Niemeyer wurde am 1.9.1754 in Halle geboren, wo er das Pädagogium besuchte, von 1771–1777 Theologie studierte und sein Studium mit dem Doktortitel abschloss. Gleich im Anschluss an das Examen wurde er Privatdozent der Theologie in Halle und 1784 Professor ebendort. Zunächst Inspektor des königlichen Pädagogiums leitete er als Codirektor ab 1785 die Franckeschen Stiftungen und trat somit (mütterlicherseits) eine Familientradition an, war er doch Urenkel des Gründers der Franckeschen Stiftungen, August Hermann Francke (1663–1727). Als 1787 ein pädagogisches Seminar in Halle gegründet wurde, übernahm Niemeyer die Leitung und hielt auch selbst pädagogische Vorlesungen. Nach Schließung der Hallenser Universität kam Niemeyer 1807 als eine von vier Geiseln nach Frankreich und schrieb seine Erinnerungen über diese Zeit der Geiselhaft in einem Bericht nieder. Vgl. Niemeyer, Beobachtungen auf einer Deportationsreise nach Frankreich im Jahr 1807, 1824.  [Schließen] Bei seiner Rückkehr 1808 rückte er unter französischer Federführung zum Kanzler und Rector perpetuus der Universität Halle auf. Die Kanzlerstelle behielt er auch unter der preußischen Regierung (1814), welche ihn 1816 zum Mitglied des Konsistoriums zu Magdeburg ernannte.

Die persönliche Bekanntschaft mit Niemeyer begann höchst wahrscheinlich mit Schleiermachers Berufung nach Halle. Für das Jahr 1808 konnte ein Brief Schleiermachers an Niemeyer erschlossen werden; ein bisher Niemeyer zugeschriebener Brief von Oktober 1810, mit dem die überlieferten Briefe von Niemeyer begannen, musste Philipp Konrad Marheineke zugerechnet werden. Vgl. Brief 3523, KGA V/11. [Schließen] Ein erster Brief Niemeyers ist nun für das Jahr 1814 belegt, der Briefkontakt reicht bis in das Jahr 1823. Schleiermacher stand allerdings bereits früh in kurzem Briefkontakt mit der Frau Niemeyers, Agnes Niemeyer, geb. Köpken (1769–1847), die er noch aus Hallenser Studienzeiten kannte und in deren Hallenser Salon er verkehrte.Zu Agnes Niemeyer vgl. die „Historische Einführung“, in: KGA V/9, S. XLVII. [Schließen]

Korrespondenz

No. Datum Korrespondenz Ort
1797 01.08.1804 Von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
An August Hermann Niemeyer
Stolp
2870 14.10.1808 Von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
An August Hermann Niemeyer
Dessau

Erwähnungen in Briefen

No. Datum Korrespondenz Ort
2601 02.01.1808 Von Ludwig Gottfried Blanc
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Halle an der Saale
2602 03.01.1808 Von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
An Johann Wilhelm Heinrich Nolte
Berlin
2604 08.01.1808 Von Ludwig Gottfried Blanc
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Halle an der Saale
2607 10.01.1808 Von Luise Reichardt
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Giebichenstein
2610 16.01.1808 Von Henrich Steffens
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Krempelsdorf
2617 26.01.1808 Von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
An Carl Gustav von Brinckmann (schwed. Brinkman)
Berlin
2633 11.02.1808 Von Luise Reichardt
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Giebichenstein
2636 16.02.1808 Von Ludwig Gottfried Blanc
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Halle an der Saale
2662 nicht vor 02.04.1808, nicht nach 09.04.1808 Von Henrich Steffens
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
2665 19.03.1808 Von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
An Ludwig Gottfried Blanc
Berlin
2682 nicht vor 01.04.1808, nicht nach 09.04.1808 Von Henrich Steffens
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Halle an der Saale
2692 25.04.1808 Von Ludwig Gottfried Blanc
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Halle an der Saale
2731 02.06.1808 Von Ludwig Gottfried Blanc
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Halle an der Saale
2748 18.06.1808 Von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
An Ludwig Gottfried Blanc
Berlin
2766 12.07.1808 Von Ludwig Gottfried Blanc
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Halle an der Saale

Erwähnungen in Erläuterungen

No. Datum Korrespondenz Ort
2607 10.01.1808 Von Luise Reichardt
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Giebichenstein
2726 31.05.1808 Von Georg Andreas Reimer
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Cracau
3523 06.10.1810 Von Philipp Konrad Marheineke
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Heidelberg

Erwähnungen in Tageskalendern

Seite Tag
Tageskalender 1808
  • 14.10.

Zitierhinweis

Niemeyer, August Hermann. In: schleiermacher digital / Register, hg. v. den Schleiermacher-Forschungsprojekten. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin. URL: https://schleiermacher-digital.de/S0003081 (Stand: 26.7.2022)

Download

Dieses Dokument als TEI-XML herunterladen.