Gatte der Tochter von Goethes Schwester Cornelia, Theologe, 1805 Staatsrat und Konsistorialrat in Königsberg, ab 1808 in Berlin

Mehr über Nicolovius, Georg Heinrich Ludwig

Nicolovius Zu Nicolovius vgl. auch „Historische Einführung“, in: KGA V/6, S. XL f. [Schließen] stammte aus Königsberg, besuchte dort die Schule und anschließend die Universität. Obgleich Kanthörer studierte er zunächst Jura und Philologie, wechselte dann jedoch zur Theologie. Er war persönlich bekannt mit Hamann und lernte 1789 auch Friedrich Heinrich Jacobi kennen, mit dem er zeitlebens befreundet war. Mit der Neuordnung des Kirchen- und Schulwesens in Preußen wurde Nicolovius 1805 Staats- und Konsistorialrat in Königsberg, wo er für das gesamte Schulwesen in Ostpreußen und seit 1806 auch als Kurator für die Königsberger Universität tätig war. Ende 1808 wurde er zum Staatsrat beim Preußischen Ministerium des Inneren ernannt und übernahm nach Humboldts Rücktritt am 14.6.1810 interimistisch auch die Leitung der Sektion des Kultus und des öffentlichen Unterrichts und somit auch die aus Uhden, Süvern und Schleiermacher bestehende Kommission „zur Errichtung der Universität“. Nicolovius gab der preußischen Bildungsreform wichtige Impulse, die nicht zuletzt durch Pestalozzi und auch Jacobi inspiriert waren. Nicolovius blieb in seinem Ressort – mit wechselnden Zuständigkeiten und unter wechselnden Ministern, von denen er besonders mit Altenstein befreundet war – bis zu seiner Demission im Mai 1839 tätig.

Der Briefwechsel zwischen Schleiermacher und Nicolovius ist erst ab 1810 überliefert, 1803 ließ sich jedoch ein Brief von Nicolovius erschließen, Vgl. Brief *1508, KGA V/6. [Schließen] ebenso für 1809. Für 1810 sind vier kurze Briefe an Nicolivius überliefert, die einen Informationsaustausch über Berufungsvorschläge und -anfragen darstellen. Bis auf einen Brief sind diese Briefe bereits in unkritischer Form veröffentlicht, ein schon veröffentlichter Brief wird in der KGA jedoch erstmals vollständig gegeben.

Korrespondenz

No. Datum Korrespondenz Ort
3024 nicht vor 27.12.1808, nicht nach 03.01.1809 Von Georg Heinrich Ludwig Nicolovius
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
3444 10.06.1810 Von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
An Georg Heinrich Ludwig Nicolovius
Berlin
3476 03.08.1810 Von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
An Georg Heinrich Ludwig Nicolovius
Berlin
3514 14.09.1810 Von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
An Georg Heinrich Ludwig Nicolovius
Dresden

Erwähnungen in Briefen

No. Datum Korrespondenz Ort
2810 30.08.1808 Von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
An Georg Andreas Reimer
Königsberg
3257 23.05.1809 Von Wilhelm von Humboldt
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Königsberg
3295 17.07.1809 Von Wilhelm von Humboldt
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Königsberg
3385 06.01.1810 Von Friedrich Christoph Perthes
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Hamburg
3426 28.04.1810 Von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
An Johann Ernst Christian Schmidt
Berlin
3455 29.06.1810 Von Joachim Christian Gaß
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Neuendorf
3465 24.07.1810 Von Wilhelm Martin Leberecht de Wette
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Heidelberg
3481 04.08.1810 Von Johann Severin Vater
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Königsberg
3484 08.08.1810 Von Joachim Christian Gaß
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Breslau
3501 nicht vor 01.08.1810, nicht nach 31.08.1810 Von Henrich Steffens
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
3503 31.08.1810 Von Philipp Konrad Marheineke
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Heidelberg
3512 10.09.1810 Von August Boeckh
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Heidelberg
3517 26.09.1810 Von Joachim Christian Gaß
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Breslau
3522 06.10.1810 Von Georg Wilhelm Bartholdy (Bartoldi)
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Stettin
3523 06.10.1810 Von Philipp Konrad Marheineke
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Heidelberg
3536 08.11.1810 Von Karl Schildener
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Greifswald

Erwähnungen in Erläuterungen

No. Datum Korrespondenz Ort
2810 30.08.1808 Von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
An Georg Andreas Reimer
Königsberg
3484 08.08.1810 Von Joachim Christian Gaß
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Breslau
3501 nicht vor 01.08.1810, nicht nach 31.08.1810 Von Henrich Steffens
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
3510 06.09.1810 Von Christoph Friedrich von Ammon
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Erlangen
3523 06.10.1810 Von Philipp Konrad Marheineke
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Heidelberg
3530 nicht vor 08.10.1810, nicht nach 31.10.1810 Von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
An Christoph Friedrich von Ammon
Berlin