Sohn des Wilhelm Christian Müller, Schleiermacherhörer in Halle, seit 1809 praktizierender Arzt in Bremen

Mehr über Müller, Adolph

Adolph Müller war der Sohn des Pädagogen, Musikers und Theologen Wilhelm Christian Müller (1752–1831), mit dem Schleiermacher ebenfalls in brieflichem Kontakt stand. Obgleich Medizinstudent seit dem Wintersemester 1803/04 in Halle, hörte er, wie einige andere Medizinstudierende, mit großer Begeisterung auch bei Friedrich Schleiermacher Vorlesungen. Ab 1809 praktizierte er mit großer Hingabe als Arzt in Bremen. Vgl. dazu die bisher unveröffentlichte Schilderungen des Vaters Wilhelm Christian Müller nach dem Tod seines Sohnes in einem Brief an Schleiermacher vom 5.1.1811, Archiv der BBAW, SN 339, Bl. 11–14.  [Schließen] Nach Schleiermachers Weggang nach Berlin blieb er mit ihm in freundschaftlichem Kontakt, und Schleiermacher verfolgte die unglückliche Liebe Adolph Müllers zur Tochter eines Hallenser Fabrikbesitzers, Caroline Wucherer, aus der Ferne. Einander heimlich versprochen, zögerte Adolph Müller mit der offiziellen Werbung noch so lange, bis er glaubte, einen familiären Unterhalt sicher bestreiten zu können, teilte ihr aber die Gründe für sein Zögern nicht mit. Caroline missverstand das Schweigen und verlobte sich mit dem Berliner Regierungsrat Schede, was Müller neben seiner auszehrenden Arbeit als Arzt der Armen – so die Interpretation des Vaters Ebenda. [Schließen] – in den frühen Tod trieb. Schleiermacher, der um die Neigungen der beiden jungen Leute wusste (so legt es sein Briefwechsel mit Blanc nahe), hat offenbar keine vermittelnde Rolle ausfüllen können oder wollen. In einem Brief vom 4.12.1809 teilt er Müller die Werbung Schedes um Caroline Wucherer mit. Vgl. Brief 3369, 56–63, KGA V/11. [Schließen]

Für den Zeitraum 1808–1810 sind insgesamt sechs Briefe belegt, zwei Briefe von Schleiermacher darunter sind erschlossen; drei Briefe von Müller, die im Schleiermacher-Nachlass aufbewahrt sind, werden in der KGA erstmals abgedruckt; ein vormals in der Sammlung Varnhagen in Krakau aufbewahrter Brief Schleiermachers, der sich gegenwärtig nicht mehr finden lässt, fand bereits 1874 vollständig Abdruck.

Korrespondenz

No. Datum Korrespondenz Ort
2606 09.01.1808 Von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
An Adolph Wilhelm Müller
Berlin
2851 02.10.1808 – 03.10.1808 Von Adolph Wilhelm Müller
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Göttingen
2916 12.11.1808 Von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
An Adolph Wilhelm Müller
Berlin
3356 26.10.1809 Von Adolph Wilhelm Müller
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Bremen
3369 04.12.1809 Von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
An Adolph Wilhelm Müller
Berlin
3391 31.01.1810 Von Adolph Wilhelm Müller
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Bremen