seit 1793 Professor der Medizin in Jena, Arzt Goethes, Schillers, Herders und Wielands, galt als Jakobiner, seit 1801 Leiter der Berliner Charité und Leibarzt der Königin Luise von Preußen