Schleiermacher arbeitete im Hause des Grafen von 1790–1793 als Hauslehrer

Mehr über Dohna-Schlobitten, Friedrich Alexander Graf zu

Schleiermacher diente bei dem Schlobittener Hausherrn von Oktober 1790 bis Mai 1793 als Hofmeister (Hauslehrer), bevor er sich mit ihm wegen tiefgreifender Differenzen in den Erziehungsgrundsätzen und wohl auch wegen seiner Sympathien für die Französische Revolution überwarf. Einer weiterhin gepflegten Verbindung stand dies jedoch nicht im Weg. Neben dem „alten Grafen“ war Schleiermacher insbesondere den beiden ältesten Söhnen Alexander und Wilhelm freundschaftlich verbunden.

Der Briefwechsel mit dem Grafen Friedrich Alexander ist abgesehen von zwei Abschriften eines Briefes nicht überliefert Einen Brief des Grafen an Schleiermacher vom Oktober 1801 hatte bereits Dilthey als Zitat in seinem Leben Schleiermachers mitgeteilt, vgl. dort in der ersten Auflage S. 535. Der Brief ist der Dankbrief des Grafen auf Schleiermachers Kondolenzbrief zum Tode seiner Tochter, der Gräfin Friederike, der sich in einer Abschrift erhalten hat, die Schleiermacher für seine Schwester Charlotte angefertigt hatte, vgl. Brief 1120, 624–651, KGA V/5. [Schließen] und trägt keinen regelmäßigen Charakter. Auch der Fund des Dohnaschen Familienarchives, der einige Briefe Wilhelm und Alexander von Dohnas ans Licht brachte, die nun im Geheimen Staatsarchiv in Berlin aufbewahrt werden, änderte nichts an diesem Befund. Vgl. hierzu die „Historische Einführung“, in: KGA V/1, S. XLI f. [Schließen]

Insgesamt lassen sich elf Briefe in dieser Korrespondenz belegen. Für den Zeitraum 1808–1810 konnten anhand des Tageskalenders acht Briefe erschlossen werden, fünf an den Grafen und drei von ihm.

Korrespondenz

No. Datum Korrespondenz Ort
1107 nicht vor 01.09.1801, nicht nach 30.09.1801 Von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
An Friedrich Alexander Graf zu Dohna-Schlobitten
Berlin
1108 02.10.1801 Von Friedrich Alexander Graf zu Dohna-Schlobitten
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Schlobitten
2749 18.06.1808 Von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
An Friedrich Alexander Graf zu Dohna-Schlobitten
Berlin
2767 nicht vor 05.07.1808, nicht nach 12.07.1808 Von Friedrich Alexander Graf zu Dohna-Schlobitten
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
3049 nicht vor 16.01.1809, nicht nach 23.01.1809 Von Friedrich Alexander Graf zu Dohna-Schlobitten
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
3080 14.02.1809 Von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
An Friedrich Alexander Graf zu Dohna-Schlobitten
Berlin
3096 21.02.1809 Von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
An Friedrich Alexander Graf zu Dohna-Schlobitten
Berlin
3102 24.02.1809 Von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
An Friedrich Alexander Graf zu Dohna-Schlobitten
Berlin
3339 02.09.1809 Von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
An Friedrich Alexander Graf zu Dohna-Schlobitten
Berlin
3345 nicht vor 15.09.1809, nicht nach 22.09.1809 Von Friedrich Alexander Graf zu Dohna-Schlobitten
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
712 nicht vor 10.10.1799, nicht nach 20.10.1799 Von Friedrich Alexander Graf zu Dohna-Schlobitten
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Berlin

Erwähnungen in Briefen

No. Datum Korrespondenz Ort
3487 10.08.1810 Von Friederike Charlotte (Lotte) Schleiermacher
An Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
Gnadenfrei

Erwähnungen in Erläuterungen

No. Datum Korrespondenz Ort
2825 11.09.1808 – 12.09.1808 Von Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher
An Charlotte Sophie von Willich
Königsberg